Hand reichen - generationenübergreifendmalendes Kind_SommerferienprogrammWendelsheim GesamtansichtNistkastenprojekt

Angebote für

Kleinkinder

Eltern-Kind-Spielgruppe für Babys und Kleinkinder bis zum Alter von etwa drei Jahren.

 

mehr erfahren

Angebote für

Schulkinder

Ein vielfältiges und spannendes, pädagogisch ausgearbeitetes Angebot für Kinder!

 

mehr erfahren

Angebote für

Erwachsene

Kommen Sie zur Ruhe und entspannen Sie sich bei einem Yoga-Kurs in Wendelsheim.

 

mehr erfahren

Link verschicken   Drucken
 

Was ist uns in unserer Arbeit besonders wichtig? Inklusion

Basis unserer Arbeit ist die Idee, sich für ein nachbarschaftliches und familienfreundliches Dorf Wendelsheim einzusetzen. Besonders wichtig ist uns hier das Thema INKLUSION:

 

Inklusion ist und bleibt ein dem Familienverein wichtiges und grundlegendes Anliegen: jeder Mensch hat ein grundsätzliches Recht darauf, ein gleichberechtigter Teil der Gesellschaft zu sein. Ziel ist damit die Teilhabe an allen gesellschaftlichen Angeboten bzw. an allen Angeboten in unserem Verein.

 

Der Familienverein hat sich die Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigungen zu einer zentralen Aufgabe gemacht. So hat der Verein in seiner Satzung folgendes verankert: „Zweck des Vereins ist die Förderung von Bildung und Erziehung, sowie die individuelle Unterstützung Behinderter oder in Not geratener Familien und Menschen mit und ohne Behinderung.“

 

Beispiele und Unterstützungen für die Teilhabe gibt es in unserem Verein zahlreiche: das soziale Netzwerk, beim Sommerferienprogramm, bei Spendenaktionen für die Rottenburger Tafel oder die Wunschbaum-Aktion der Stadt, unsere Patenkinder in ärmeren Regionen der Welt oder der lebendige Adventskalender für alle, unsere Eltern-Kind-Angebote, die Kinderbetreuungsgruppen oder auch unsere Kernzeit- und Ferienbetreuungsangebote  OASE. Immer geht es uns darum, möglichst niederschwellige Angebote zu machen und für alle offen zu sein.

 

Das bedeutet für uns: an unseren Angeboten soll Jede und Jeder teilnehmen können, unabhängig von Alter, Geschlecht, der Hautfarbe, der Herkunft oder ob mit oder ohne Handicap.

Was Inklusion bedeutet veranschaulicht folgendes Schaubild:

Inkl.

So steht es auch in der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen, die seit 2009 auch in Deutschland gilt. Doch von der rechtlichen zur tatsächlichen Gleichstellung benachteiligter Menschen ist es ein weiter Weg. Als Menschenrecht geht Inklusion uns alle an, nicht allein diejenigen, die ausgeschlossen sind.

 

Seit Bestehen des Vereins versucht der Familienverein in all seinen unterschiedlichen Bereichen Inklusion aktiv zu leben.

 

Sprechen Sie uns an, wenn Sie einen individuellen Förderbedarf haben oder auch nur eine Anregung sehen, die wir nicht erkennen und wo wir uns verbessern können.

Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Unterstützung zur gelungenen Inklusion in unserem Verein notwendig ist, sei es finanziell oder organisatorisch.